Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Fünf tote Franzosen bei Flugzeugabsturz in Malta
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Fünf tote Franzosen bei Flugzeugabsturz in Malta
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 24.10.2016
Anzeige
Luqa

Die fünf Todesopfer des Absturzes eines Kleinflugzeugs in Malta sind nach Angaben der maltesischen Regierung Franzosen. Die sterblichen Überreste von fünf französischen Staatsangehörigen seien gefunden worden, twitterte Premierminister Joseph Muscat. Der Flieger sei Teil einer Operation der französischen Zollbehörde gewesen, mit der die Routen illegalen Menschen- und Drogenhandels verfolgt werde. Bei der Maschine, die kurz nach dem Start abgestürzt war, habe es sich um ein zweimotoriges Flugzeug vom Typ Metroliner gehandelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Volkswagen liefert der kalifornischen Umweltbehörde Carb im Abgas-Skandal überarbeitete Rückrufpläne für rund 85 000 Dieselwagen mit 3,0-Liter-Motoren.

24.10.2016

Die Anzeichen mehren sich, dass sich die Reederei Hanjin nach der Pleite auf eine Abwicklung vorbereitet. Das Unternehmen will die Standorte in Hamburg und anderen Städten aufgeben.

25.10.2016

Die Schallplatte ist wieder da: In den ersten neun Monaten wurden bereits so viele LPs verkauft wie im gesamten Jahr 2015. Auch Künstler wie Philipp Poisel und Tim Bendzko bringen ihre Alben auf Vinyl heraus.

24.10.2016
Anzeige