Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Regen

Navigation:
G20: Journalisten klagen wegen Akkreditierungsentzug

Berlin G20: Journalisten klagen wegen Akkreditierungsentzug

Neun Journalisten haben wegen des Entzugs der Akkreditierung für den G20-Gipfel in Hamburg Klage gegen das Bundespresseamt eingereicht.

Berlin. Neun Journalisten haben wegen des Entzugs der Akkreditierung für den G20-Gipfel in Hamburg Klage gegen das Bundespresseamt eingereicht. Wie ein Sprecher des Berliner Verwaltungsgerichts bestätigte, wollten die Journalisten nachträglich feststellen lassen, dass der Schritt damals rechtswidrig war. Auf dem G20-Gipfel im Juli hatten 32 überprüfte Journalisten kurzfristig ihre Zulassung wieder verloren. Die Namen standen auf einer Liste, die das BKA an die Polizisten an den Eingängen verteilt hatte. Tatsächlich entzogen wurden die Akkreditierungen von neun Journalisten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.183,50 +0,23%
TecDAX 2.522,50 +0,30%
EUR/USD 1,1777 +0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SIEMENS 116,80 +1,32%
DT. POST 40,85 +1,05%
ALLIANZ 200,07 +0,63%
MÜNCH. RÜCK 185,06 +0,00%
FMC 87,71 +0,06%
DT. BÖRSE 99,00 +0,11%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 259,48%
Commodity Capital AF 215,59%
AXA World Funds Gl RF 162,83%
Polar Capital Fund AF 96,78%
SQUAD CAPITAL EURO AF 92,87%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.