Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt G20 wollen Steueroasen das Wasser abgraben
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt G20 wollen Steueroasen das Wasser abgraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 15.04.2016
Anzeige
Washington

Nach der Enthüllung der „Panama Papers“ machen die wichtigsten Industrie- und Schwellenländer beim Austrocknen von Steueroasen ernst. Unter Androhung von „Abwehrmaßnahmen“ fordern die G20-Finanzminister und Notenbankchefs alle Länder, Finanzzentren und Überseegebiete auf, dem automatischen internationalen Informationsaustausch zu Steuer- und Finanzdaten unverzüglich beizutreten. „Ein Schlag mit dem Hammer gegen die, die ihre Steuern in dunklen Ecken verstecken“, sagte Großbritanniens Finanzminister George Osborne.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Anleger am US-Aktienmarkt sind am Ende einer insgesamt erfreulichen Woche vorsichtiger geworden. Der Dow Jones Industrial schloss 0,16 Prozent tiefer bei 17 897,46 Punkten.

15.04.2016

Die „Panama Papers“ haben im Kampf gegen Briefkastenfirmen und Steuerflucht ein neues Bewusstsein geschaffen - das wollen die G20 nutzen. Steuerparadiese sollen ihren Reiz verlieren, Hintermänner ihre Anonymität. Bis dahin ist der Weg allerdings noch weit.

16.04.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 15.04.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

15.04.2016
Anzeige