Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt GM und PSA entwickeln drei gemeinsame Auto-Plattformen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt GM und PSA entwickeln drei gemeinsame Auto-Plattformen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 21.12.2012
Ein Arbeiter montiert im Opel-Stammwerk in Rüsselsheim (Hessen) Bauteile in ein Opel Astra-Modell. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv
Anzeige
Rüsselsheim

Basierend auf der Rahmenvereinbarung vom 29. Februar 2012 haben die Partner nun bindende Verträge unterzeichnet“, berichtete die Adam Opel AG am Donnerstag in Rüsselsheim.

Darin hätten sich die Opel-Mutter General Motors (GM) und der französische PSA-Konzern geeinigt, zunächst drei Fahrzeugprojekte gemeinsam zu entwickeln. Außerdem solle für den Einkauf ein Gemeinschaftsunternehmen gegründet werden. Die ersten Fahrzeuge aus diesen Programmen sollen Ende 2016 auf den Markt kommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die kriselnden Autohersteller Opel und Peugeot/Citroën sind bei den Verhandlungen um die gemeinsame Entwicklung von Auto-Plattformen einen großen Schritt vorangekommen.

21.12.2012

Die Bahn geht juristisch gegen ein Schienenkartell um den Stahlkonzern ThyssenKrupp vor. Beim Landgericht Frankfurt am Main sei gegen mehrere Unternehmen Schadenersatzklage wegen illegaler Preisabsprachen beim Verkauf von Schienen eingereicht worden, teilte der Konzern mit.

21.12.2012

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Donnerstag nachgegeben, sich aber über der Marke von 1,32 Dollar halten können. Der japanische Yen legte unterdessen zu, obwohl die Notenbank Japans ihre Geldpolitik abermals lockerte.

27.12.2012
Anzeige