Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Gabriel gegen Abbruch der TTIP-Verhandlungen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Gabriel gegen Abbruch der TTIP-Verhandlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 11.05.2016
Anzeige
Berlin

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel lehnt einen Abbruch der TTIP-Verhandlungen zwischen Europa und den USA ab. Man dürfe nicht immer nur sagen, was man nicht wolle, sondern auch dafür kämpfen, was in das Handelsabkommen an Inhalten hineinkomme. Er habe keine Angst vor Verhandlungen, sagte Gabriel im Bundestag. Der Vizekanzler machte aber deutlich, dass die Bundesregierung keinesfalls jene US-Forderungen mittragen werde, die in den von Greenpeace enthüllten geheimen TTIP-Papieren öffentlich bekannt wurden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der VW-Konzern bleibt seiner Linie treu: Noch immer gebe es keine Hinweise auf eine Mitschuld von Vorständen am Diesel-Skandal. Unmut zieht die Unternehmensspitze von der Arbeitnehmerseite auf sich, Zehntausende protestieren. Und für Aufsehen sorgt derweil Katar.

12.05.2016

Im Abgas-Skandal interessiert es nicht nur Umweltschützer, was hinten aus den Autos rauskommt. Die Umwelthilfe untersucht regelmäßig, wie klimafreundlich deutsche Politiker sich chauffieren lassen. Dabei gibt es Überraschungen.

11.05.2016

Die deutsche Umweltministerin ist im Dienstwagen nicht gerade klimafreundlich unterwegs: Von den Bundesministern nutzt Barbara Hendricks das Auto mit dem höchsten CO2-Ausstoß.

11.05.2016
Anzeige