Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Gabriel wehrt sich gegen Gerichtsentscheid zu Edekas Fusionsplan

Berlin Gabriel wehrt sich gegen Gerichtsentscheid zu Edekas Fusionsplan

Nach dem Veto des Oberlandesgerichts Düsseldorf verteidigt Bundeswirtschaftsminister Gabriel sein Ja zur Tengelmann-Übernahme durch Edeka.

Berlin. Nach dem Veto des Oberlandesgerichts Düsseldorf verteidigt Bundeswirtschaftsminister Gabriel sein Ja zur Tengelmann-Übernahme durch Edeka. Gabriel wies die Feststellung zurück, er sei bei der Ministererlaubnis zugunsten von Edeka und Tengelmann befangen gewesen. Die Richter monieren, dass Gabriel zweimal im Dezember 2015 „Sechs-Augen-Gespräche“ mit Edeka-Chef Markus Mosa und Kaiser's-Tengelmann-Eigentümer Haub führte - die anderen Verfahrensbeteiligten davon aber nichts erfuhren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 11.845,00 +0,19%
TecDAX 1.900,00 +0,18%
EUR/USD 1,0586 -0,01%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

ALLIANZ 164,39 +0,30%
RWE ST 13,37 +0,22%
MERCK 103,36 +0,22%
DT. POST 32,16 -0,67%
DAIMLER 68,89 -0,16%
BASF 87,77 -0,16%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 171,71%
Crocodile Capital MF 136,35%
Morgan Stanley Inv AF 121,83%
First State Invest AF 107,36%
Fidelity Funds Glo AF 105,28%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.