Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Gabriel will Rechtsmittel gegen Stop der Fusion Edeka-Tengelmann
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Gabriel will Rechtsmittel gegen Stop der Fusion Edeka-Tengelmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 01.08.2016
Anzeige
Rostock

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat bekräftigt, gegen den gerichtlichen Stopp der Fusion von Edeka mit Kaiser's Tengelmann juristisch vorgehen zu wollen. Der SPD-Chef sagte in Rostock zum Auftakt seiner Sommerreise, Details dazu würden noch geprüft. Bereits Mitte Juli hatte Gabriel einem Tag nach dem Urteil erklärt, sein Ministerium werde Rechtsmittel prüfen. Gabriel hatte Deutschlands größtem Lebensmittelhändler Edeka unter Auflagen grünes Licht für den Zusammenschluss gegeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Millionen personenbezogene Daten von Flugreisenden standen wegen einer Datenschutzpanne beim Berliner Ticket-Großhändler Aerticket jahrelang offen im Internet.

04.08.2016

In Chinas Staatssektor ist die Gemütslage schlecht, doch bei privaten und mittelgroßen Unternehmen steigt die Zuversicht. Experten sehen nur einen „holprigen Start“ in die zweite Jahreshälfte.

02.08.2016

Wieder mussten sich Europas Banken tief in ihre Bücher schauen lassen und den Aufsehern beweisen, dass sie für Krisen gerüstet sind. Insgesamt zeigten sich die Geldhäuser als recht stabil. Doch nicht alle glänzten - auch deutsche Banken geben Grund zur Sorge.

02.08.2016
Anzeige