Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Gastgewerbe verliert weiter Geschäft

Wiesbaden Gastgewerbe verliert weiter Geschäft

Das deutsche Gastgewerbe hat im September weiter Geschäft verloren. Die Hotels, Gaststätten und Caterer setzten zu unveränderten Preisen (real) 2,7 Prozent weniger um als im gleichen Vorjahresmonat, ...

Voriger Artikel
Airbus verleiht Flügel: EADS mit Gewinnsprung
Nächster Artikel
Air Berlin begräbt Gewinnziel für 2013

Leeres Straßen-Café in Berlin. Das deutsche Gastgewerbe hat weiter Geschäft verloren. Foto: Stephanie Pilick

Wiesbaden. Das deutsche Gastgewerbe hat im September weiter Geschäft verloren. Die Hotels, Gaststätten und Caterer setzten zu unveränderten Preisen (real) 2,7 Prozent weniger um als im gleichen Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete.

Auch im Vergleich zum August ging das Geschäft kalender- und saisonbereinigt real um 1,2 Prozent zurück. Nach den ersten neun Monaten steht ein realer Umsatzverlust von 1,3 Prozent zu Buche. Zu aktuellen Preisen (nominal) wird noch ein leichter Zuwachs von 1 Prozent registriert. Allein die Caterer konnten sich bislang dem Negativtrend entziehen und liegen real 0,8 Prozent im Plus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.526,50 -0,11%
TecDAX 2.636,75 +0,49%
EUR/USD 1,2232 -0,43%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 66,22 +1,13%
LUFTHANSA 26,30 +0,80%
MÜNCH. RÜCK 196,85 +0,48%
FMC 81,84 -3,19%
RWE ST 21,19 -1,03%
Henkel VZ 102,55 -0,97%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
Polar Capital Fund AF 92,26%
H2O Allegro I SF 76,65%
Belfius Equities B AF 76,37%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.