Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Generalbundesanwalt Range greift Justizminister Maas an

Karlsruhe Generalbundesanwalt Range greift Justizminister Maas an

Generalbundesanwalt Harald Range hat Justizminister Heiko Maas im Zuge der Landesverrats-Ermittlungen gegen zwei Journalisten politische Einflussnahme auf die Justiz vorgeworfen.

Karlsruhe. Generalbundesanwalt Harald Range hat Justizminister Heiko Maas im Zuge der Landesverrats-Ermittlungen gegen zwei Journalisten politische Einflussnahme auf die Justiz vorgeworfen. Er habe aus Berlin Anweisung bekommen, ein externes Gutachten sofort zu stoppen, sagte er in Karlsruhe. Die Bundesregierung war gestern auf Distanz zu Range gegangen. Der Blog Netzpolitik.org hatte über Pläne des Verfassungsschutzes berichtet, Online-Netzwerke stärker zu überwachen. Range leitete ein Ermittlungsverfahren ein und gab ein externes Gutachten in Auftrag. Das sollte klären, ob es sich bei den veröffentlichten Unterlagen wirklich um Staatsgeheimnisse handelt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.199,50 -0,35%
TecDAX 2.650,50 -0,04%
EUR/USD 1,2278 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

CONTINENTAL 245,10 +1,49%
ALLIANZ 202,95 +1,02%
INFINEON 24,07 +0,96%
MERCK 91,34 -1,13%
LUFTHANSA 29,10 -0,68%
E.ON 8,95 -0,68%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 293,96%
Commodity Capital AF 259,23%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,09%
BlackRock Global F AF 108,47%
BlackRock Global F AF 104,65%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.