Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Gericht entscheidet über umstrittene Bierwerbung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Gericht entscheidet über umstrittene Bierwerbung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 16.02.2016
Darf ein Bier als „bekömmlich“ beworben werden? Über diese Frage entscheidet das Ravensburger Landgericht. Quelle: Roland Weihrauch/illustration
Anzeige
Ravensburg

Im Zwist um den Begriff „bekömmlich“ in der Bierwerbung will das Landgericht Ravensburg das Urteil verkünden.

In dem Prozess streiten eine Brauerei aus Leutkirch in Baden-Württemberg und der Verband Sozialer Wettbewerb (VSW) darüber, ob Bier als „bekömmlich“ beworben werden darf oder nicht. Das sei eine „reine Qualitätsaussage“, hatte der Anwalt der Brauerei im Vorfeld des Prozesses gesagt. Für den VSW ist der Begriff dagegen eine „gesundheitsbezogene Angabe“, die bei alkoholischen Getränken nicht erlaubt sei.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich das Landgericht in Ravensburg mit dem Bier-Zwist beschäftigt: Der Verband erwirkte bereits 2015 eine einstweilige Verfügung gegen die Brauerei und untersagte dem Unternehmen die Werbung mit dem Begriff. Das Landgericht Ravensburg bestätigte das Verbot im August 2015 - im Januar trafen sich die Parteien allerdings erneut vor den Richtern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den deutschen Immobilienmarkt ist nach Branchenangaben 2015 so viel Geld geflossen wie bisher nur kurz vor Ausbruch der Finanzkrise.

16.02.2016

Mexikos Behörden haben gegen den Autohersteller Volkswagen eine Millionenstrafe wegen des Verstoßes gegen Umweltauflagen zahlen.

16.02.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 15.02.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

15.02.2016
Anzeige