Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Gericht verhandelt über Diesel-Fahrverbot für Berlin
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Gericht verhandelt über Diesel-Fahrverbot für Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:22 09.10.2018
Berlin

Das Berliner Verwaltungsgericht verhandelt heute über mögliche Diesel-Fahrverbote in der Hauptstadt. Grund ist die schlechte Luft. An vielen Stellen wird der Grenzwert für gesundheitsschädliches Stickstoffdioxid überschritten. Die Deutsche Umwelthilfe will mit ihrer Klage erreichen, dass innerhalb des S-Bahn-Rings und auf einigen anderen Straßen Fahrverbote verhängt werden. Das könnte die Halter von mehr als 200 000 Autos der Abgasnormen Euro 1 bis Euro 5 treffen, aber auch Fahrzeuge von Pendlern sowie Lastwagen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das New Yorker Aktienbarometer Dow Jones Industrial hat am Montag nach wechselhaftem Verlauf im Plus geschlossen. Der Leitindex gewann 0,15 Prozent auf 26 486,78 Punkte.

08.10.2018

Apple hat den Bericht über angeblich vom Konzern entdeckte Spionage-Chips aus China in einem Brief an den US-Kongress noch einmal mit Nachdruck zurückgewiesen.

09.10.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 8.10.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

08.10.2018