Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Gericht verurteilt Mieterin wegen „Abwohnens der Kaution“
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Gericht verurteilt Mieterin wegen „Abwohnens der Kaution“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 14.10.2016
Anzeige
München

Mieter dürfen die beim Vermieter hinterlegte Kaution nicht verrechnen, indem sie vor einem Auszug die letzten Mietzahlungen einbehalten. Dies geht aus einem Urteil des Amtsgerichts München hervor.

Die Kammer hatte eine Mieterin zur Nachzahlung nicht geleisteter Mieten verurteilt, nachdem sich die Frau geweigert hatte, die zwei letzten Monatsmieten vor ihrem Auszug zu bezahlen.

Das sogenannte „Abwohnen der Kaution“ sei unzulässig, betonte das Amtsgericht. „Die Verpflichtung zur Zahlung der Miete endet grundsätzlich erst mit Beendigung des Mietvertrags“, heißt es in der Urteilsbegründung. Eine derart eigenmächtige Vorgehensweise eines Mieters hebele den Sicherungszweck der Kautionsvereinbarung zu Lasten des Vermieters aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ist mit seiner Beschwerde wegen der Einstellung der Mainzer Ermittlungen gegen Jan Böhmermann gescheitert.

14.10.2016

Wirksamer Kampf gegen Abgas-Manipulationen - oder bloßer Aktionismus? Die von Bundesverkehrsminister Dobrindt geplanten „Doping-Tests“ für Autos sind umstritten. Antworten zu den staatlichen Abgaskontrollen.

15.10.2016

Die Wirtschaft wächst, die Arbeitslosigkeit sinkt – in vielen EU-Ländern stehen die Zeichen auf Aufschwung. Trotzdem ist die Verbraucherstimmung vielerorts getrübt. Auch die Kauflust der Deutschen ist nimmt ab.

14.10.2016
Anzeige