Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Gespräche über Fusion von Bertelsmann-Random House und Penguin
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Gespräche über Fusion von Bertelsmann-Random House und Penguin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 26.10.2012
London

Es könnte der Anfang eines neuen Kapitels auf dem internationalen Buchmarkt werden: Europas größter Medienkonzern Bertelsmann und das britische Verlagshaus Pearson führen Gespräche über einen Zusammenschluss ihrer Buchverlage. Man sei in Diskussionen über eine mögliche Fusion von Random House und Penguin, bestätigte Pearson in London entsprechende Medienberichte. Derzeit sei aber noch nichts entschieden. Der Traditionsverlag Penguin ist vor allem für sein Repertoire an klassischer Literatur bekannt. Durch Random House kämen unter anderem zahlreiche aktuelle Bestseller hinzu.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Freitag im frühen Handel seine jüngsten Kursverluste ausgeweitet. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,2925 US-Dollar gehandelt.

26.10.2012

Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat mit der Veröffentlichung von neuen US-Militärdokumenten begonnen.

26.10.2012

Die Tokioter Börse hat schwach geschlossen. Der Nikkei-Index notierte zum Handelsende ein deutliches Minus von 122 Punkten oder 1,35 Prozent. Er ging bei 8933 Punkten ins Wochenende.

26.10.2012