Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Gewinnsprung für Oracle
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Gewinnsprung für Oracle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 21.12.2012
Oracle-Chef Larry Ellison. Foto: John G. Mabanglo
New York

Euro).

Der Umsatz legte um drei Prozent auf 9,09 Milliarden Dollar zu, wie das Unternehmen nach US-Börsenschluss am Dienstag mitteilte. Die Zahlen lagen größtenteils über den Erwartungen der Analysten. Sie zerstreuen auch etwas die Sorgen, die US-Unternehmen könnten mit Blick auf die desolaten amerikanischen Staatsfinanzen ihre Ausgaben stark zurückfahren.

Das Geschäft mit neuen Software-Lizenzen und Cloud-Abonnements - eine zentrale Kennziffer für die künftige Entwicklung - stieg um 17 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar. Insgesamt steigerte der Software-Bereich die Erlöse um zehn Prozent auf 6,65 Milliarden Dollar. Der Umsatz mit Cloud-Software, bei der Dienste direkt aus dem Netz bereitgestellt werden, erreichte 230 Millionen Dollar.

Oracle hatte in den vergangenen Monaten im Wettlauf mit dem deutschen Rivalen SAP Milliarden in Zukäufe im Cloud-Computing gesteckt. Unter anderem kaufte Oracle-Chef Larry Ellison Spezialanbieter wie RightNow Technologies und Taleo. Die Cloud-Dienste sind dabei, das Geschäft mit Software für Unternehmen nachhaltig zu verändern - und Oracle und SAP wollen an der Spitze dieser Entwicklung sein.

An Hardware wie Servern und Speicherlösungen hat Oracle dagegen derzeit wenig Freude. Der Umsatz mit Geräten sackte um 23 Prozent auf 734 Millionen Dollar ab und lag damit deutlich unter den Erwartungen der Analysten. Allerdings hatte das Unternehmen weniger lukrative Produkte ausgemustert, um die Rendite zu steigern. Bei entsprechenden Dienstleistungen fiel der Umsatzrückgang mit einem Minus von sechs Prozent auf 587 Millionen Dollar weniger steil aus.

Oracle hatte unter anderem 2010 den Server-Spezialisten Sun Microsystems gekauft, um im Hardware-Bereich zu punkten. Ellison verteidigte nach den Quartalszahlen erneut die Sun-Übernahme: Es sei einer der weitsichtigsten und profitabelsten Zukäufe gewesen, der Oracle einen technischen Vorsprung beschert habe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Dezember von 101,4 auf 102,4 Punkte, wie das Ifo-Institut mitteilte.

21.12.2012

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich weiter aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Dezember von 101,4 auf 102,4 Punkte, wie das Ifo-Institut am Mittwoch mitteilte.

21.12.2012

Nach dem gescheiterten Übernahmeversuch bei Volkswagen soll den Ex-Porsche-Vorständen Wendelin Wiedeking und Holger Härter der Prozess wegen Aktienkursmanipulation gemacht werden.

21.12.2012