Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Greenpeace: Aktivisten in Untersuchungsgefängnisse gebracht

Moskau Greenpeace: Aktivisten in Untersuchungsgefängnisse gebracht

Die in Russland festgenommenen Greenpeace-Aktivisten sind stundenlang verhört und in verschiedene Untersuchungsgefängnisse gebracht worden. Greenpeace wirft den Behörden illegales Vorgehen vor.

Moskau. Die in Russland festgenommenen Greenpeace-Aktivisten sind stundenlang verhört und in verschiedene Untersuchungsgefängnisse gebracht worden. Greenpeace wirft den Behörden illegales Vorgehen vor. Die Justiz ermittelt gegen die Besatzungsmitglieder des Aktionsschiffs „Arctic Sunrise“ wegen bandenmäßiger Piraterie. Darauf stehen laut Gesetz bis zu 15 Jahre Haft. Greenpeace weist die Vorwürfe zurück. Die Aktivisten hatten gegen geplante Ölbohrungen in der Arktis protestiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.610,00 +0,08%
TecDAX 2.404,25 +0,67%
EUR/USD 1,1948 +0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,33 +1,43%
INFINEON 20,89 +1,18%
DT. TELEKOM 15,50 +1,09%
DT. BÖRSE 90,52 -3,67%
FMC 80,79 -1,22%
FRESENIUS... 67,81 -0,90%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,51%
Allianz Global Inv AF 107,48%
Commodity Capital AF 104,21%
Crocodile Capital MF 94,34%
Lupus alpha Fonds AF 87,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.