Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Greenpeace: Aktivisten in Untersuchungsgefängnisse gebracht
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Greenpeace: Aktivisten in Untersuchungsgefängnisse gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 25.09.2013
Anzeige
Moskau

Die in Russland festgenommenen Greenpeace-Aktivisten sind stundenlang verhört und in verschiedene Untersuchungsgefängnisse gebracht worden. Greenpeace wirft den Behörden illegales Vorgehen vor. Die Justiz ermittelt gegen die Besatzungsmitglieder des Aktionsschiffs „Arctic Sunrise“ wegen bandenmäßiger Piraterie. Darauf stehen laut Gesetz bis zu 15 Jahre Haft. Greenpeace weist die Vorwürfe zurück. Die Aktivisten hatten gegen geplante Ölbohrungen in der Arktis protestiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Börse in Tokio hat angesichts negativer Vorgaben der Wall Street im Minus geschlossen.

25.09.2013

Nach einer kurzen Atempause verbessert sich die Stimmung der Verbraucher in Deutschland wieder. Der Konsumklimaindex für Oktober verbesserte sich auf 7,1 Punkte.

25.09.2013

Der herrenlose Koffer am Düsseldorfer Flughafen enthielt mehrere Kilo Rauschgift.

25.09.2013
Anzeige