Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Grimme-Direktorin nimmt Böhmermann in Schutz und fordert Sachlichkeit
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Grimme-Direktorin nimmt Böhmermann in Schutz und fordert Sachlichkeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 08.04.2016
Anzeige
Marl

Die Direktorin des Grimme-Instituts, Frauke Gerlach, hat den wegen einer Satire in der Kritik stehenden ZDF-Moderator Jan Böhmermann in Schutz genommen. „Wir haben zu Recht ein Grundgesetz, das die Meinungsfreiheit, die Pressefreiheit und die Kunstfreiheit schützt“, sagte sie zu Beginn der Verleihung der Grimme-Fernsehpreise. Die Grenze für Satire sei weit. Böhmermann steht im Fokus wegen seines Schmähgedichts über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. Er erhält einen Grimme-Preis für seine Satire rund um den griechischen Ex-Finanzministers Gianis Varoufakis.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinsame Ziele bringen zwei Medienriesen zusammen. Frankreichs Vivendi und Berlusconis Mediaset produzieren künftig gemeinsam. Das Ziel: Mehr Anteile am Markt der Bezahlsender.

09.04.2016

Der Dax hat eine schwache Woche versöhnlich beendet. Der deutsche Leitindex behauptete nach zwischenzeitlich noch höheren Kursen ein Plus von 0,96 Prozent auf 9622,26 Punkte.

08.04.2016

Die US-Branchenriesen Marriott und Starwood können ihre Mega-Fusion zum weltgrößten Hotel-Konzern wie geplant vorantreiben.

08.04.2016
Anzeige