Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Große Notfallübung auf Hauptstadtflughafen gestartet
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Große Notfallübung auf Hauptstadtflughafen gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 16.04.2016
Anzeige
Schönefeld

Auf der Baustelle des neuen Hauptstadtflughafens BER hat eine große Notfallübung mit 1400 Rettungskräften begonnen. Nachgestellt wird die Versorgung von 500 Menschen nach dem Zusammenstoß eines voll besetzten Airbus A380 mit einem Passagierbus auf dem Vorfeld des Flughafens. 250 Verletzte sollen behandelt und ebensoviele Unverletzte betreut werden. 300 Feuerwehrleute, 200 Rettungsdienstkräfte und 500 Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes sind mit rund 400 Fahrzeugen auf dem Vorfeld im Einsatz. Es ist die bislang größte Katastrophenübung in Brandenburg.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Abgas-Skandal hat VW vor allem in den USA massive Einbußen verzeichnet. Es kommt eine Menge Arbeit zu auf den neuen Amerika-Statthalter von Volkswagen.

18.04.2016

In der kommenden Woche gibt es in weiten Teilen Deutschlands wieder einen sogenannten Blitz-Marathon mit verstärkten Geschwindigkeitskontrollen.

16.04.2016

Die Zahl der Berufspendler in Deutschland ist nach Zahlen der Bundesagentur für Arbeit in den letzten Jahren stark gestiegen - und noch immer pendeln wesentlich ...

17.04.2016
Anzeige