Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Grüne: E-Auto-Prämie kommt nicht bei Käufern an
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Grüne: E-Auto-Prämie kommt nicht bei Käufern an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 26.11.2016
Anzeige
Berlin

Die Grünen haben vor einem Verpuffen der Anreize für mehr Elektroautos gewarnt. Die Kaufprämie der Bundesregierung sei ein Rohrkrepierer, weil sie gar nicht bei den Käufern ankomme, sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer. Faktisch kosteten E-Autos das Gleiche wie vorher, weil die Prämie bei den Händlern hängenbleibt. Das Bundeswirtschaftsministerium antwortete auf eine Grünen-Anfrage, man sei Meldungen nachgegangen, wonach Endkundenpreise für geförderte Elektroautos durch den „Umweltbonus“ kaum gesunken seien. Die Meldungen seien aber „dem Anschein nach nicht repräsentativ“ gewesen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Martin Burkert, hat sich dafür ausgesprochen, dass Senioren ab 70 Jahre kostenlos Busse und Bahnen im Nahverkehr nutzen können.

26.11.2016

Der Streik der Lufthansa-Piloten geht heute in den vierten Tag in Folge. Erneut sind Tausende Passagiere betroffen, insgesamt fallen 137 Flüge aus.

26.11.2016

Nur kurz lagen neue Verhandlungen zwischen der Lufthansa und ihren Piloten in der Luft. Die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit lehnte das jüngste Angebot der Airline ab. Das sei nicht neu und nur der Versuch, die Piloten aufs Glatteis zu führen.

25.11.2016
Anzeige