Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Grüne: „Range als Bauernopfer reicht nicht“
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Grüne: „Range als Bauernopfer reicht nicht“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 04.08.2015
Anzeige
Berlin

Nach der Entlassung von Generalbundesanwalt Harald Range hat der Vize-Fraktionschef der Grünen, Konstantin von Notz, weitere Aufklärung gefordert. „Harald Range als Bauernopfer reicht nicht. Jetzt muss alles auf den Tisch“, sagte er. Der Bundestag müsse Einblick in alle relevanten Unterlagen erhalten, um den Landesverrat-Skandal und den inakzeptablen Angriff auf die Pressefreiheit aufklären zu können. Justizminister Heiko Maas hatte zuvor angekündigt, dass Range in den Ruhestand versetzt wird.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Morgen provoziert der Generalbundesanwalt mit einem Frontalangriff den Bundesjustizminister. Am Abend ist Range seinen Posten los. Und Maas benennt sofort einen Nachfolger. Drastische Folgen eines Skandals um Ermittlungen gegen Blogger wegen Landesverrats.

24.09.2015

Der Dax ist kaum von der Stelle gekommen. In einer engen Spanne von rund 100 Punkten pendelte Deutschlands wichtigstes Börsenbarometer die meiste Zeit zwischen leichten ...

04.08.2015

Die griechische Regierung muss erneut eine Hürde auf dem Weg zu einem dritten Hilfspaket nehmen. Die Zeit drängt. Massive Kurseinbrüche an der Börse machen die Lage nicht einfacher. Und jetzt drohen auch noch Neuwahlen.

05.08.2015
Anzeige