Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Gut 78 Prozent der GSW-Aktionäre nehmen Übernahmeangebot an
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Gut 78 Prozent der GSW-Aktionäre nehmen Übernahmeangebot an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 04.11.2013
Für eine GSW-Aktie erhalten die Anteilseigner 2,55 neue Aktien der Deutsche Wohnen. Foto: Kay Nietfeld
Frankfurt

Das Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen ist bei der Übernahme des Konkurrenten GSW am Ziel. Von den Aktionären der Berliner GSW haben 78,57 Prozent das Übernahmeangebot der Frankfurter angenommen.

Dies teilten beide Seiten am Montag mit. Nun schließe sich eine weitere zweiwöchige Umtauschmöglichkeit bis 18. November an. Für eine GSW-Aktie erhalten die Anteilseigner 2,55 neue Aktien der Deutsche Wohnen.

Bereits am vorigen Donnerstag stand fest, dass der Weg für die Fusion zu einem neuen Großkonzern frei ist. Dazu musste eine Umtauschquote von 75 Prozent erreicht werden.

PM

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin hat einer von Bürgern kontrollierten Stromversorgung eine Absage erteilt. Der Volksentscheid des Berliner Energietisches scheiterte heute knapp an zu wenig Ja-Stimmen, ...

04.11.2013

Berlin hat einer von Bürgern kontrollierten Stromversorgung eine Absage erteilt. Der Volksentscheid des Berliner Energietisches scheiterte am Sonntag knapp an zu wenig Ja-Stimmen, ...

04.11.2013

Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Ex-Staatsminister im Kanzleramt, Eckart von Klaeden (CDU), wegen Vorteilsannahme im Zusammenhang mit seinem Wechsel zum Autokonzern Daimler.

04.11.2013