Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
HD-Antennenfernsehen startet Probebetrieb

München HD-Antennenfernsehen startet Probebetrieb

Bald gibt es HD-Fernsehen nicht nur über Kabel und Satellit, sondern auch über Antenne.

München. Bald gibt es HD-Fernsehen nicht nur über Kabel und Satellit, sondern auch über Antenne. Wie die von Sendern und Medienanstalten getragene Initiative DVB-T2 HD in München mitteilte, startet der Probebetrieb am 31. Mai mit sechs Programmen. Zu empfangen sind die Sendungen zunächst in etwa zwei Dutzend Großstädten. Um die Signale zu entschlüsseln, sind neue Settop-Boxen notwendig - alte DVB-T-Empfänger und -Fernseher können das nicht. Anfangs werden nur ARD, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben und Vox ausgestrahlt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.490,00 +0,31%
TecDAX 2.575,50 -0,10%
EUR/USD 1,2408 -0,74%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 87,92 +1,97%
Henkel VZ 108,35 +1,88%
FRESENIUS... 63,94 +1,43%
LUFTHANSA 26,67 -0,67%
MÜNCH. RÜCK 182,10 -0,30%
DT. BANK 12,93 +0,17%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
UBS (Lux) Equity F AF 90,90%
Polar Capital Fund AF 89,16%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.