Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Händler soll manipuliertes Auto zurücknehmen - VW kündigt Berufung an
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Händler soll manipuliertes Auto zurücknehmen - VW kündigt Berufung an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 21.05.2016
Anzeige
Wolfsburg

Im VW-Abgas-Skandal hat erstmals ein Gericht einen Autohändler dazu verpflichtet, das manipulierte Fahrzeug zurückzunehmen und den Kaufpreis zu erstatten. Das Urteil des Landgerichts München sei am vergangenen Dienstag ergangen, wie „Stern TV“ berichtet. Es handele sich um einen Seat Ibiza mit 1,6 Liter Diesel-Motor vom Typ EA189, der mit der Betrugssoftware ausgestattet sei. Geklagt habe ein Ehepaar aus München. Volkswagen bestätigte das Urteil. Der Händler werde in Absprache mit dem Konzern Berufung einlegen, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das ägyptische Militär hat erste Aufnahmen von Trümmern der abgestürzten Egyptair-Maschine veröffentlicht.

21.05.2016

Der ESC-Beauftragte der ARD, Thomas Schreiber, will den Modus des deutschen Vorentscheids erneut ändern. Das Hauptziel werde die Suche nach Songs sein, sagte er dem Redaktions-Netzwerk Deutschland.

21.05.2016

Vor dem Absturz der Egyptair-Maschine ist Rauch in dem Airbus registriert worden.

21.05.2016
Anzeige