Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Hendricks bekräftigt: Software-Updates für Diesel reichen nicht

Berlin Hendricks bekräftigt: Software-Updates für Diesel reichen nicht

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die deutsche Autoindustrie abermals zu weitergehenden Nachrüstungen von Dieselautos aufgefordert.

Berlin. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die deutsche Autoindustrie abermals zu weitergehenden Nachrüstungen von Dieselautos aufgefordert. Die auf dem Dieselgipfel Anfang August angekündigten Softwareupdates reichten nicht aus, sagte sie im ARD-„Morgenmagazin“. „Es ist vollkommen klar, mit diesen 150 Euro pro Auto kommen wir nicht hin“, sagte die Ministerin. „Es wird eine Nachrüstung der Hardware, also eine Abgasreinigung geben müssen.“ Bezahlen müsse dies die Autoindustrie. In der aktuellen Situation sind nach ihren Worten Fahrverbote weiterhin nicht vom Tisch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.424,50 -0,07%
TecDAX 2.704,50 +0,05%
EUR/USD 1,2248 -0,10%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,56 +0,76%
Henkel VZ 113,95 +0,62%
MERCK 90,22 +0,56%
THYSSENKRUPP 25,96 -1,07%
CONTINENTAL 247,90 -0,84%
SAP 92,07 -0,43%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 281,74%
Commodity Capital AF 230,10%
AXA World Funds Gl RF 158,42%
Bellevue Funds (Lu AF 123,30%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 112,19%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.