Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Hendricks bekräftigt: Software-Updates für Diesel reichen nicht
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Hendricks bekräftigt: Software-Updates für Diesel reichen nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 23.08.2017
Anzeige
Berlin

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat die deutsche Autoindustrie abermals zu weitergehenden Nachrüstungen von Dieselautos aufgefordert. Die auf dem Dieselgipfel Anfang August angekündigten Softwareupdates reichten nicht aus, sagte sie im ARD-„Morgenmagazin“. „Es ist vollkommen klar, mit diesen 150 Euro pro Auto kommen wir nicht hin“, sagte die Ministerin. „Es wird eine Nachrüstung der Hardware, also eine Abgasreinigung geben müssen.“ Bezahlen müsse dies die Autoindustrie. In der aktuellen Situation sind nach ihren Worten Fahrverbote weiterhin nicht vom Tisch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Längst ist Kaiser's Tengelmann verkauft. Doch die Supermarktkette beschäftigt weiter die Justiz. Vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf geht es am Mittwoch um viele Millionen.

23.08.2017

Die Verhandlungen über den Verkauf von Air Berlin scheinen auf die Zielgerade zu gehen. Eine Woche nach dem Insolvenzantrag beraten heute erstmals die Gläubiger über den Verkauf der Fluggesellschaft.

23.08.2017

Nach einer Serie von Unfällen von US-Kriegsschiffen im Pazifik mit mehreren Toten steht der Kommandeur der betroffenen 7.

23.08.2017
Anzeige