Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Hinweise auf Ende der Rezession in Euro-Krisenländern
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Hinweise auf Ende der Rezession in Euro-Krisenländern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 02.07.2013
Eine Euro-Münze aus Italien. In Spanien und Italien hellte sich die Stimmung in den Führungsetagen deutlich auf. Foto: Tim Brakemeier
London

.

Gemessen an der gegenwärtigen Stimmung der Einkaufsmanager, die in einer Umfrage unter ranghohen Unternehmensvertretern ermittelt wird, haben die beiden Länder sogar die deutsche Industrie überholt.

Auch die Industrie des unter starkem Reformdruck stehenden Frankreichs holt nach den Daten vom Montag auf.

In Spanien und Italien hellte sich die Stimmung in den Führungsetagen deutlich auf. In Spanien stieg der Einkaufsmanagerindex (PMI) von Mai auf Juni um 1,9 Punkte auf 50,0 Zähler, wie das Forschungsunternehmen Markit in London mitteilte.

Die Kennzahl liegt damit erstmals seit gut zwei Jahren nicht mehr im Bereich unter 50 Punkten, der auf eine Rezession hindeutet.

Mitteilung

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die über den Strompreis zu zahlende Umlage zur Förderung erneuerbarer Energien wird einer Studie zufolge weiter steigen. Von im Moment knapp 5,3 Cent je Kilowattstunde werde die Umlage 2014 auf etwa 6,1 Cent steigen, ermittelte das Öko-Institut in einer Studie im Auftrag von Greenpeace.

01.07.2013

Eine Fahranfängerin hat in Bayern einen Schulbus gerammt und dabei mehr als zehn Menschen verletzt. Die 18-Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Sie war am Morgen bei Karbach auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Bus zusammengestoßen.

01.07.2013

Der vor einem Monat verkündete Verkauf des insolventen Grand Hotels im Ostseebad Heiligendamm verzögert sich.Entgegen der Vereinbarung finde die zum 1. Juli geplante Betriebsübergabe an eine Berliner Investorengruppe nicht statt, „da der dafür vorgesehene Teilkaufpreis noch nicht bezahlt ist“, teilte Insolvenzverwalter Jörg Zumbaum in einer am Montag verbreiteten Erklärung mit.

01.07.2013