Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Hitze bedroht junge Bäume: Forstwirtschaft warnt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Hitze bedroht junge Bäume: Forstwirtschaft warnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 31.07.2018
Wegen der anhaltenden Hitze sind viele neu gepflanzte Bäume bedroht. Quelle: Paul Zinken
Osnabrück

Wegen der anhaltenden Hitze in Deutschland werden nach Angaben der Forstwirte wohl viele neu gepflanzte Bäume sterben.

„Es droht ein Totalausfall der neuen Generation“, sagte der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrats (DFWR), Georg Schirmbeck, der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag).

„Die Hitzewelle macht die Pflanzarbeit von mehreren Jahren zunichte“, warnte er. „Anders als bei ausgewachsenen Bäumen reichen bei jungen bereits ein paar Monate Trockenheit, um sie absterben zu lassen.“

Nach Angaben des Verbandes werden in Deutschland jährlich 500 Millionen junge Bäume gepflanzt. Schon jetzt könnten kleine Waldbesitzer ihren Wald nur selten kostendeckend pflegen. Der DFWR-Präsident forderte daher, diese Forstwirte künftig mit öffentlichem Geld direkt zu fördern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu einer ersten Bestandsaufnahme in puncto Ernteausfälle treffen sich in Berlin heute Experten des Bundesagrarministeriums und der Länder.

31.07.2018

Ab 1. August treten in Deutschland einige Neuregelungen in Kraft. Die Deutsche Bahn schraubt an den Ticket-Preisen und in einigen Bundesländern wird die Kita komplett kostenfrei. Alle Änderungen im Überblick.

31.07.2018

In Rheinland-Pfalz oder dem Saarland könnte offenbar ein großes europäisches Tesla-Werk entstehen.

31.07.2018