Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Höhere Bußgelder für Smartphone am Steuer gefordert
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Höhere Bußgelder für Smartphone am Steuer gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 23.01.2017

Goslar (dpa) – Eine härtere Bestrafung für das Nutzen von Handys und Smartphones am Steuer hat der Deutsche Verkehrssicherheitsrat gefordert. Wer während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung telefoniere oder Nachrichten tippe oder lese, solle deutlich mehr bezahlen als das bisherige Bußgeld von 60 Euro, sagte ein DVR-Sprecher vor Beginn des Verkehrsgerichtstages in Goslar. Zudem müsse das bisherige Handy-Verbot auf andere elektronische Geräte erweitert werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen wollen die Kennzeichnung von maschinell erstellten Roboter-Meldungen in sozialen Medien gesetzlich durchsetzen.

23.01.2017

Die Grünen wollen die Kennzeichnung von maschinell erstellten Roboter-Meldungen in sozialen Medien gesetzlich durchsetzen.

23.01.2017

Mit brennenden und explodierenden Akkus sorgte das Galaxy Note 7 im vergangenen Jahr für Schlagzeilen. Jetzt hat Samsung seinen Untersuchungsbericht zum Pannen-Handy veröffentlicht.

23.01.2017