Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Hohe Rechnungen: Flughafen und Siemens schalten Staatsanwalt ein

Berlin Hohe Rechnungen: Flughafen und Siemens schalten Staatsanwalt ein

Die Berliner Flughafengesellschaft und ihr Techniklieferant Siemens haben wegen verdächtiger Rechnungen die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.

Berlin. Die Berliner Flughafengesellschaft und ihr Techniklieferant Siemens haben wegen verdächtiger Rechnungen die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Es liege eine Anzeige wegen möglichen Abrechnungsbetrugs vor, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Cottbus. Die Flughafengesellschaft bestätigte, dass es um einen Betrag von 1,9 Millionen Euro geht. Diese Summe hatte zuvor der „Tagesspiegel“ genannt. Nach Angaben eines Flughafen-Sprechers richtet sich der Verdacht gegen Mitarbeiter der Flughafengesellschaft und von Siemens.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.556,00 -0,28%
TecDAX 2.640,50 -0,94%
EUR/USD 1,2379 +0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

CONTINENTAL 221,10 +1,80%
SIEMENS 107,74 +1,80%
DT. BÖRSE 111,90 +1,08%
INFINEON 21,46 -2,19%
LUFTHANSA 26,57 -1,48%
THYSSENKRUPP 22,69 -1,26%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 198,96%
Structured Solutio AF 166,10%
Polar Capital Fund AF 87,81%
BlackRock Global F AF 83,93%
JPMorgan Funds US AF 77,77%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.