Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Hohe Rechnungen: Flughafen und Siemens schalten Staatsanwalt ein
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Hohe Rechnungen: Flughafen und Siemens schalten Staatsanwalt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 17.08.2015
Anzeige
Berlin

Die Berliner Flughafengesellschaft und ihr Techniklieferant Siemens haben wegen verdächtiger Rechnungen die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Es liege eine Anzeige wegen möglichen Abrechnungsbetrugs vor, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Cottbus. Die Flughafengesellschaft bestätigte, dass es um einen Betrag von 1,9 Millionen Euro geht. Diese Summe hatte zuvor der „Tagesspiegel“ genannt. Nach Angaben eines Flughafen-Sprechers richtet sich der Verdacht gegen Mitarbeiter der Flughafengesellschaft und von Siemens.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Hafen der chinesischen Stadt Tianjin ist durch das verheerende Explosionsunglück völlig zerstört. Autobauer müssen auf andere Häfen ausweichen. Die Höhe der Schäden durch die Explosionen ist insgesamt noch nicht abzusehen.

18.08.2015

Folgende Sorten- und Devisenkurse wurden am 17.08.2015 um 16:34 Uhr festgestellt (alle Angaben in Euro):

17.08.2015

Die Lage an den Internationalen Wertpapierbörsen am 17.08.2015 um 15:15 Uhr (New York Vortagsschluss):

17.08.2015
Anzeige