Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt ICE-Strecke stundenlang gesperrt - drei Tote unter Brücke
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt ICE-Strecke stundenlang gesperrt - drei Tote unter Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 02.08.2015
Anzeige
Fulda

Die ICE-Strecke zwischen Fulda und Kassel ist mehrere Stunden lang gesperrt worden. Unter der 95 Meter hohen Rombachtalbrücke seien am Nachmittag drei Leichen gefunden worden, berichten die Staatsanwaltschaft Gießen und die Polizei Fulda. Der Mann, die Frau und der Junge seien vermutlich von der Brücke gesprungen. Ein Zug sei nicht in das Unglück involviert, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Die viel befahrene ICE-Strecke wurde nach Angaben der Deutschen Bahn knapp drei Stunden voll gesperrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer hat nun den Fehler gemacht, wegen Landesverrats gegen Netzpolitik.org zu ermitteln? - Erklärungsversuche von Verfassungsschutz und Generalbundesanwalt. Die Politik bemüht sich indessen um Deeskalation.

07.08.2015

Bei der missglückten Landung eines Verkehrsflugzeugs in Indonesien sind die Insassen mit dem Schrecken davongekommen.

02.08.2015

Das größte Containerschiff der Welt ist in Hamburg auf den Namen „MSC Zoe“ getauft worden.

02.08.2015
Anzeige