Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt ICE-Wagen geht in Flammen auf - Bahnstrecke bleibt gesperrt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt ICE-Wagen geht in Flammen auf - Bahnstrecke bleibt gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 12.10.2018
Dierdorf

Ein Feuer in einem ICE auf der Bahn-Schnellstrecke Frankfurt-Köln hat einen großen Rettungseinsatz ausgelöst und zur Sperrung einer der wichtigsten Schlagadern im deutschen Bahnverkehr geführt. Rettungskräfte brachten am Freitagmorgen nach Angaben der Bundespolizei 510 Passagiere aus dem nahe Dierdorf in Rheinland-Pfalz stehenden Zug. Laut Polizei erlitten fünf Menschen leichte Verletzungen. Die Brandursache ist noch unklar. Die Schnellfahrstrecke Köln-Rhein/Main bleibt der Bahn zufolge bis mindestens Sonntagabend gesperrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Katastrophenbilder eines Fernzugs: Als in einem ICE mit 510 Reisenden im Westerwald ein Feuer ausbricht, handelt ein zufällig mitreisender Bundespolizist sofort - und verhindert Schlimmeres.

12.10.2018

Der Ton im Tarifstreit beim Billigflieger Ryanair wird rauer. Als „Kriegserklärung“ werten Gewerkschaften die jüngste Ankündigung der Fluggesellschaft, ihre Basis ...

12.10.2018

Für die Energiewende müssen die Verbraucher 2019 weniger zahlen, insgesamt dürften die Kosten für sie aber trotzdem steigen. Der Grund dafür liegt im Detail der Stromrechnung.

12.10.2018