Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt ICE in Bielefeld evakuiert - Verdächtiger Koffer
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt ICE in Bielefeld evakuiert - Verdächtiger Koffer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 25.10.2018
Bielefeld

Wegen eines verdächtigen Koffers hat die Bundespolizei einen voll besetzten ICE im Hauptbahnhof von Bielefeld evakuiert. Der Zug sei nach der Räumung aus dem belebten Bahnhof herausgefahren worden und stehe nun auf dem Güterbahnhof, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Dort sollen Bombenexperten den Koffer untersuchen. Der schwarze Pilotenkoffer in dem ICE, der auf dem Weg von Berlin ins Rheinland war, sei dem Zugpersonal aufgefallen und keinem Reisenden zuzuordnen gewesen. Die Fahrgäste mussten den Zug in Bielefeld verlassen und mit nachfolgenden Zügen weiterfahren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Bahn will ihren Kunden näher kommen. Das fängt bei der Begrüßung an und geht im Speisewagen weiter.

25.10.2018

Twitter hat einen überraschenden Quartalsgewinn verkündet. Und dass der Dienst weiter Nutzer verliert, ist eigentlich auch eine gute Nachricht.

25.10.2018

Die Miete drückt mehr als eine Million Haushalte in Deutschland unter Hartz-IV-Niveau. Das geht aus einer Untersuchung im Auftrag des Sozialverbands Deutschland hervor.

25.10.2018