Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt IG Metall kündigt Warnstreiks auch im Südwesten an
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt IG Metall kündigt Warnstreiks auch im Südwesten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 14.12.2017
Dieser Teilnehmer einer Kundgebung der IG Metall in Ludwigsburg (Baden-Württemberg) hat sich als Ritter verkleidet. Quelle: Marijan Murat
Anzeige
Ludwigsburg

Der Metall- und Elektroindustrie stehen in der laufenden Tarifrunde auch in Baden-Württemberg ab dem 8. Januar die ersten Warnstreiks bevor.

Ein Angebot der Arbeitgeber wies die IG Metall in der zweiten Verhandlungsrunde am Donnerstag in Ludwigsburg als unzureichend zurück. Es sei weit entfernt von dem, was sich für eine Lösung eigne, sagte Bezirksleiter Roman Zitzelsberger nach der zweiten Verhandlungsrunde in Ludwigsburg.

Die Arbeitgeber hatten nach Angaben von Südwestmetall-Chef Stefan Wolf eine Einmalzahlung von 200 Euro und ab April eine Tariferhöhung um 2,0 Prozent bei einer Laufzeit des Tarifvertrages von 15 Monaten angeboten. Es ist das gleiche Angebot, das bereits in einigen anderen Tarifbezirken auf dem Tisch liegt. Die IG Metall hatte es dort ebenfalls zurückgewiesen und Warnstreiks angekündigt. Die können aber erst nach dem Auslaufen der Friedenspflicht am 31. Dezember stattfinden.

Die Gewerkschaft fordert neben 6 Prozent mehr Geld das Recht auf eine vorübergehende Absenkung der Wochenarbeitszeit auf 28 Stunden bei gleichzeitigem Teil-Lohnausgleich für einige Beschäftigtengruppen. Eine solche Regelung halten die Arbeitgeber für rechtswidrig. Im Südwesten arbeiten gut 960 000 der bundesweit rund 3,9 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Unternehmen Teva war bisher Israels ganzer Stolz: Symbol für israelischen Erfinder- und Unternehmergeist. Doch jetzt kündigt die Ratiopharm-Mutter weltweite Massenentlassungen an. Die Gewerkschaft wappnet sich für den härtesten Kampf seit rund 30 Jahren.

14.12.2017

Der härteste Pilotenstreik in der Geschichte der Lufthansa ist endgültig beendet: Die Mitglieder der Vereinigung Cockpit haben in einer Urabstimmung den Konzern-Tarifvertrag ...

14.12.2017

Die Ungleichheit zwischen Gutverdienern und Einkommensschwachen in Deutschland ist laut einer Studie ähnlich groß wie vor hundert Jahren.

14.12.2017
Anzeige