Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
IWF fordert von G20 rasche Reformen - Schäuble gegen Regulierungspause

Shanghai IWF fordert von G20 rasche Reformen - Schäuble gegen Regulierungspause

IWF-Chefin Christine Lagarde hat die führenden Industrie- und Schwellenländer zu raschen Reformen aufgerufen.

Shanghai. IWF-Chefin Christine Lagarde hat die führenden Industrie- und Schwellenländer zu raschen Reformen aufgerufen. „Ich fordere kräftige und beschleunigte Reformen“, sagte Lagarde in Shanghai vor Beratungen der G20-Finanzminister und -Notenbankchefs. Angesichts der Wachstumsrisiken müssten Strukturreformen schnell angegangen werden, sagte die IWF-Chefin weiter. Finanzminister Wolfgang Schäuble warnte vor einer Regulierungspause an den Finanzmärkten. Forderungen nach einer Lockerung sind laut geworden, nachdem Bankaktien weltweit unter Druck geraten waren. 

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 11.841,50 +0,32%
TecDAX 1.892,00 +0,33%
EUR/USD 1,0564 +0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 13,71 +0,58%
MERCK 103,15 +0,56%
VOLKSWAGEN VZ 142,03 +0,31%
DT. BANK 18,09 -2,74%
BASF 87,44 -2,45%
INFINEON 17,02 -2,23%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 178,52%
Crocodile Capital MF 136,35%
Morgan Stanley Inv AF 123,44%
First State Invest AF 110,39%
Fidelity Funds Glo AF 106,25%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.