Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt IWF fordert von G20 rasche Reformen - Schäuble gegen Regulierungspause
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt IWF fordert von G20 rasche Reformen - Schäuble gegen Regulierungspause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:25 26.02.2016
Anzeige
Shanghai

IWF-Chefin Christine Lagarde hat die führenden Industrie- und Schwellenländer zu raschen Reformen aufgerufen. „Ich fordere kräftige und beschleunigte Reformen“, sagte Lagarde in Shanghai vor Beratungen der G20-Finanzminister und -Notenbankchefs. Angesichts der Wachstumsrisiken müssten Strukturreformen schnell angegangen werden, sagte die IWF-Chefin weiter. Finanzminister Wolfgang Schäuble warnte vor einer Regulierungspause an den Finanzmärkten. Forderungen nach einer Lockerung sind laut geworden, nachdem Bankaktien weltweit unter Druck geraten waren. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Euro hat vor der Veröffentlichung zahlreicher Konjunkturdaten aus der Eurozone und den USA etwas zugelegt.

26.02.2016

Die US-Börsen haben nach einer längeren Hängepartie im Handelsverlauf kräftig zugelegt. Der Dow Jones beendete den Tag mit plus 1,29 Prozent bei 16 697 Punkten.

25.02.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 25.02.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

25.02.2016
Anzeige