Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Inflation steigt leicht auf 0,4 Prozent im Juli
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Inflation steigt leicht auf 0,4 Prozent im Juli
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 12.08.2016
Anzeige
Wiesbaden

Gestiegene Nahrungsmittelpreise und höhere Mieten haben die Inflation im Juli leicht angetrieben. Die Verbraucherpreise stiegen binnen Jahresfrist um 0,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Die Behörde bestätigte damit eine erste Schätzung. Eine etwas höhere Rate hatte es zuletzt im Januar mit 0,5 Prozent gegeben. Preisdämpfend wirkte nach wie vor Energie, die deutlich günstiger war als ein Jahr zuvor. Für die Nettokaltmiete mussten Verbraucher dagegen 1,1 Prozent mehr zahlen als im Vorjahr. Nahrungsmittel verteuerten sich ebenfalls um 1,1 Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wachstum der deutschen Wirtschaft hat sich im zweiten Quartal verlangsamt. Das Bruttoinlandsprodukt stieg gegenüber dem starken Jahresauftakt um 0,4 Prozent, ...

12.08.2016

Die deutsche Wirtschaft ist im zweiten Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0,4 Prozent gewachsen. Das teilte das Statistische Bundesamt in einer ersten Schätzung mit.

12.08.2016

Das Wachstum der deutschen Wirtschaft hat sich nach Einschätzung von Ökonomen im zweiten Quartal deutlich verlangsamt.

12.08.2016
Anzeige