Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Inhaftierter Audi-Motorentwickler sagt aus
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Inhaftierter Audi-Motorentwickler sagt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 21.08.2017
Anzeige
München

Ein in der Diesel-Affäre inhaftierter ehemaliger Audi-Motorentwickler ist trotz umfassender Aussagen weiter in Untersuchungshaft. Eine Sprecherin der Münchner Staatsanwaltschaft sagte: „Er macht Angaben. Zum Inhalt und wie sie zu bewerten sind, dazu äußern wir uns nicht.“ Zuvor hatten „Süddeutsche Zeitung“, WDR und NDR über die neue Entwicklung berichtet. Über eine Haftbeschwerde der Anwälte des beschuldigten Motorenentwicklers wird eine Entscheidung des Amtsgerichts in dieser oder in der kommenden Woche erwartet. Die US-Justiz hat ein Auslieferungsersuchen angekündigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zweieinhalb Jahre nach der Schließung des Opel-Werkes in Bochum gibt es für den Ruhrgebietsstandort neue Hoffnung: Die Post baut auf Teilen des ehemaligen Werksgeländes ...

21.08.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 21.08.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

21.08.2017

Kanzlerin Angela Merkel hat als Reaktion auf den Diesel-Skandal mehr Fingerspitzengefühl bei Bonuszahlungen für Autobosse verlangt.

21.08.2017
Anzeige