Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Inhaftierter Audi-Motorentwickler sagt aus

München Inhaftierter Audi-Motorentwickler sagt aus

Ein in der Diesel-Affäre inhaftierter ehemaliger Audi-Motorentwickler ist trotz umfassender Aussagen weiter in Untersuchungshaft.

München. Ein in der Diesel-Affäre inhaftierter ehemaliger Audi-Motorentwickler ist trotz umfassender Aussagen weiter in Untersuchungshaft. Eine Sprecherin der Münchner Staatsanwaltschaft sagte: „Er macht Angaben. Zum Inhalt und wie sie zu bewerten sind, dazu äußern wir uns nicht.“ Zuvor hatten „Süddeutsche Zeitung“, WDR und NDR über die neue Entwicklung berichtet. Über eine Haftbeschwerde der Anwälte des beschuldigten Motorenentwicklers wird eine Entscheidung des Amtsgerichts in dieser oder in der kommenden Woche erwartet. Die US-Justiz hat ein Auslieferungsersuchen angekündigt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.382,00 -0,56%
TecDAX 2.561,75 -0,63%
EUR/USD 1,2399 -0,13%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 13,20 +2,07%
RWE ST 16,29 +1,88%
LUFTHANSA 27,04 +1,39%
DAIMLER 70,92 -2,04%
FMC 86,68 -1,41%
Henkel VZ 107,00 -1,25%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 241,27%
Commodity Capital AF 208,08%
Polar Capital Fund AF 93,12%
UBS (Lux) Equity F AF 91,29%
SQUAD CAPITAL SQUA AF 86,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.