Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt KBA: Anteil von Autos mit alternativen Antrieben stagniert
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt KBA: Anteil von Autos mit alternativen Antrieben stagniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 08.03.2016
Anzeige
Flensburg

Der Anteil der Autos mit alternativen Antrieben hat sich im vergangenen Jahr kaum verändert. Nennenswerte Steigerungen verbuchten nur Eletro- (+34,6 Prozent) und Hybridfahrzeuge (+21 Prozent).

Dies teilte das Kraftfahrtbundesamt am Montag in Flensburg mit. Der Bestand an reinen E-Autos stieg auf 25 502 Fahrzeuge, der an Hybrid-Motoren auf 130 365. Den weitaus größeren Anteil an Alternativen Antrieben machen aber nach wie vor mit Erdgas (80 300) oder Flüssiggas (475 711) betriebene Autos aus, deren Bestand  zurückging.

Insgesamt waren auf deutschen Straßen im vergangenen Jahr 45,1 Millionen Autos zugelassen, 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Anteil deutscher Markten blieb mit 64,9 Prozent fast stabil. Volkswagen konnte trotz der Dieselaffäre seinen Marktanteil um einen Prozentpunkt auf 21,6 Prozent ausbauen. Auch der Anteil der Dieselfahrzeuge legte leicht zu - um einen Prozentpunkt auf 32,2 Prozent.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Verschwinden der Malaysia-Airlines-Boeing vor zwei Jahren wollen die internationalen Ermittler morgen einen neuen Zwischenbericht vorlegen.

07.03.2016

Der Mann, der die erste E-Mail verschickt und die Adressen mit dem „@“-Zeichen erfunden hat, ist tot. Ray Tomlinson starb im Alter von 74 Jahren.

07.03.2016

Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt hat sich ein neues Wachstumsmodell verschrieben. Für die notwendigen Reformen muss das Land nun aber tief in die Tasche greifen.

08.03.2016
Anzeige