Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt KORREKTUR/Devisen: Eurokurs leicht gefallen - 'Verschnaufpause'
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt KORREKTUR/Devisen: Eurokurs leicht gefallen - 'Verschnaufpause'
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 25.10.2012
FRANKFURT

(Berichtigt wurden die von der EZB festgelegten Referenzkurse im letzten Satz des ersten Absatzes und im ersten Satz des vierten Absatzes)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Donnerstag leicht unter Druck geraten. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,3092 US-Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am frühen Nachmittag auf 1,3118 (Mittwoch: 1,3120) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7623 (0,7622) Euro.

"Nach den deutlichen Kursgewinnen der vergangenen Tage hat der Euro eine Verschnaufpause eingelegt", sagte Ralf Umlauf, Devisenexperte bei der Landesbank Hessen-Thüringen. Auch positive Nachrichten wie eine erfolgreiche Auktion spanischer Anleihen hätten keinen weiteren Auftrieb gegeben. Spanien musste für seine neu aufgelegten Anleihen merklich geringere Zinsen als zuletzt bezahlen. Die Erwartung eines baldigen Antrags Spaniens auf Hilfe aus dem Rettungsschirm ESM und die sich abzeichnende Einigung der internationalen Geldgeber mit Griechenland hatte in den vergangenen Tagen den Euro beflügelt.

"Von dem EU-Gipfel an diesem Donnerstag und Freitag werden keine großen Impulse erwartet", sagte Umlauf. Die Kanzlerin hatte bereits im Bundestag vor zu hohen Erwartungen an den Gipfel gewarnt. Diese Aussage hat laut Umlauf auch den Euro etwas belastet. Das Spitzentreffen dürfte vielmehr als Vorbereitung für den kommenden Gipfel im Dezember dienen. "Der Euro müsse zunächst Kraft sammeln, um den Widerstand bei 1,3170 Dollar zu überwinden", sagte Umlauf. Insgesamt sei aus technischer Sicht das Umfeld für den Euro freundlich und weiteres Aufwärtspotenzial gegeben.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,81190 (0,81150) britische Pfund , 104,01 (103,23) japanische Yen und 1,2094 (1,2106) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1.743,00 (Vortag: 1.749,00) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 42.110,00 (42.220,00) Euro.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der nachlassende Zinsdruck auf das krisengeschüttelte Spanien hat den Dax gestützt.

18.10.2012

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.10.2012 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

18.10.2012

Rom (dpa) - Unglückskapitän Francesco Schettino hat bei der Beweisaufnahme zur Havarie der „Costa Concordia“ Medienberichten zufolge erstmals das Wort ergriffen und sich verteidigt.

19.10.2012