Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kabinett beschließt Tabakwerbeverbot

Berlin Kabinett beschließt Tabakwerbeverbot

Die Bundesregierung will Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino verbieten. Den entsprechenden Gesetzentwurf von Ernährungsminister Christian Schmidt soll das Kabinett heute in Berlin beschließen.

Berlin. Die Bundesregierung will Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino verbieten. Den entsprechenden Gesetzentwurf von Ernährungsminister Christian Schmidt soll das Kabinett heute in Berlin beschließen. Nach früheren Angaben soll das Tabakwerbeverbot ab Juli 2020 auch E-Zigaretten einschließen und sich auf Außenflächen wie Plakatwände oder Litfaßsäulen erstrecken. An Außenflächen von Fachgeschäften sowie in Verkaufsstellen wie Trinkhallen oder Tankstellen soll Tabakwerbung weiter erlaubt bleiben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 11.628,50 +0,72%
TecDAX 1.835,25 +0,27%
EUR/USD 1,0729 -0,40%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 18,55 +3,70%
DAIMLER 71,37 +1,82%
BMW ST 87,44 +1,44%
MERCK 100,55 -0,53%
DT. TELEKOM 16,23 -0,48%
FRESENIUS... 73,30 -0,43%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 147,34%
Crocodile Capital MF 128,01%
Fidelity Funds Glo AF 96,17%
Morgan Stanley Inv AF 96,14%
First State Invest AF 93,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.