Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Kaffeekonsum bringt Staat mehr als eine Milliarde an Steuern
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Kaffeekonsum bringt Staat mehr als eine Milliarde an Steuern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 16.08.2016
Anzeige
Wiesbaden

Der Kaffeekonsum der Deutschen hat im vergangenen Jahr 1,03 Milliarden Euro Steuern in die Bundeskasse gespült. Das waren 1,6 Prozent mehr als im Jahr 2014, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Der Einnahmerekord stammt aus dem Jahr 1994 mit damals umgerechnet 1,16 Milliarden Euro. Vergleichsweise gering war das Aufkommen im Jahr 2006 mit 0,97 Milliarden Euro. Insgesamt seien die jährlichen Kaffeesteuereinnahmen aber relativ stabil, erklärte die Behörde.

Im vergangenen Jahr trank nach Angaben des Deutschen Kaffeeverbandes jeder Bundesbürger im Schnitt 162 Liter des beliebten Getränks, das entspricht 7,2 Kilogramm Rohkaffee. Damit liegt Deutschland im Ländervergleich vor Italien (5,6 Kilogramm pro Kopf) und den USA (4,5 Kilogramm). Spitzenreiter ist Finnland mit 12,2 Kilogramm pro Kopf.

Die Kaffeesteuer beträgt in Deutschland 2,19 Euro je Kilogramm Röstkaffee und 4,78 Euro pro Kilo löslichem Kaffee.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die deutsche Wirtschaft beschäftigt nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) im Frühjahr mehr als 136 000 Menschen aus Asylherkunftsländern.

16.08.2016

Nach dem Putschversuch in der Türkei ist gegen einen Journalisten der Tageszeitung „Hürriyet“ Haftbefehl erlassen worden.

17.08.2016

Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im August etwas von ihrem scharfen Einbruch im Vormonat erholt.

17.08.2016
Anzeige