Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Keine Annäherung der Verkehrsminister bei blauer Plakette
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Keine Annäherung der Verkehrsminister bei blauer Plakette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 07.10.2016
Anzeige
Stuttgart

Die Verkehrsministerkonferenz hat den Vorstoß von drei Bundesländern für eine blaue Plakette für schadstoffarme Autos ausgebremst. Allerdings wurde das Instrument für sauberere Luft in den Städten nicht generell abgelehnt. Das sagte Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann nach einem Treffen mit seinen Ressortkollegen in Stuttgart. Die blaue Plakette ist für besonders schadstoffarme Autos gedacht, die dann als einzige in entsprechende Umweltzonen in Städten einfahren dürften.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

RWE hat die Konzerntochter Innogy an die Börse gebracht. Das Unternehmen ist auf einen Schlag zum wertvollsten deutschen Energiekonzern aufgestiegen.

07.10.2016

Immer neue Zahlen zu den Kosten von Stuttgart 21: Nach der Ohrfeige für die Bahn durch den Bundesrechnungshof bestätigt nun ein KPMG-Gutachten im Großen und Ganzen die Kalkulation des Konzerns. Zweifel gibt es aber am Zeitplan.

08.10.2016

Die „grüne“ RWE-Tochter Innogy ist am Freitag erfolgreich an der Börse gestartet. Unmittelbar nach Börseneröffnung um 09.00 Uhr stieg der Kurs auf über 37 Euro.

09.10.2016
Anzeige