Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Keine Einigung auf große Auffanggesellschaft für Air Berlin
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Keine Einigung auf große Auffanggesellschaft für Air Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 25.10.2017
Anzeige
Berlin

Tausende Mitarbeiter der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin stehen vor der Kündigung. Eine zunächst erhoffte große Auffanggesellschaft für bis zu 4000 Beschäftigte ist vom Tisch. Möglich ist aber noch eine kleine Variante für die Belegschaft in Berlin. Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen sagte nach einem Treffen von Berlin, Nordrhein-Westfalen und Bayern mit dem Bund, man habe sich nicht auf eine Lösung verständigen können. Bayern habe kein Geld geben wollen, Nordrhein-Westfalen und der Bund nur in einem geringem Umfang.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine große Auffanggesellschaft für bis zu 4000 Mitarbeiter der insolventen Air Berlin ist vom Tisch.

25.10.2017

Hohe Ticketpreise und ein erholtes Frachtgeschäft bescherten dem Konzern in den ersten neun Monaten des Jahres ein Plus in Umsatz und Gewinn. Zudem winkt der Airline zum Jahresende ein weiterer Bonus.

25.10.2017

Premierenfahrt bei der Deutschen Bahn: Durch den niederbayerischen Kurort Bad Birnbach pendelt der erste fahrerlose Bus des Staatskonzerns. Eine weitere Strecke ist in Hamburg geplant.

25.10.2017
Anzeige