Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Keine Lösung im Glyphosat-Streit in Sicht

Berlin Keine Lösung im Glyphosat-Streit in Sicht

Im Koalitionsstreit um eine erneute Zulassung des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat ist keine Annäherung in Sicht.

Berlin. Im Koalitionsstreit um eine erneute Zulassung des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat ist keine Annäherung in Sicht. Während Landwirtschaftsminister Christian Schmidt die SPD-Minister wegen ihrer ablehnenden Haltung attackierte, warnte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel erneut vor einem möglichen Krebsrisiko. „Ich bin dagegen, dieses Produkt überhaupt zuzulassen, solange diese Zweifel nicht ausgeräumt sind“, sagte Gabriel in Brüssel. Die EU-Zulassung für den umstrittenen Wirkstoff endet am 30. Juni.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.267,00 +1,67%
TecDAX 2.281,25 +1,59%
EUR/USD 1,1762 -0,44%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 70,51 +3,40%
LINDE 167,58 +3,06%
BAYER 109,13 +2,65%
MÜNCH. RÜCK 177,93 +0,38%
LUFTHANSA 20,98 +0,45%
DT. BANK 13,83 +0,60%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,89%
Commodity Capital AF 104,59%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,42%
WSS-Europa AF 85,86%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.