Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Keine einheitliche Strategie gegen Einwegbecher in Sicht
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Keine einheitliche Strategie gegen Einwegbecher in Sicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 27.11.2016
Anzeige
München

Bei der Vermeidung umweltschädlichen Einwegbecher-Mülls ist bundesweit keine einheitliche Strategie in Sicht. Bundes- oder landesweite Verbote sind rechtlich ohnehin ausgeschlossen. Mehrere Bundesländer arbeiten aber an freiwilligen Vereinbarungen mit Gastronomen und Kaffee-Ketten, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur in den Landeshauptstädten ergeben hat. Die Deutsche Umwelthilfe fordert dagegen eine konzertierte Anstrengung für ein einheitliches Mehrwegsystem.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das zuletzt rasant steigende Neugeschäft bei Bausparkassen wird in diesem Jahr wohl wieder etwas schrumpfen.

27.11.2016

Verbraucher müssen in Deutschland für Fisch deutlich tiefer in die Tasche greifen.

27.11.2016

Die Lufthansa-Personalchefin Bettina Volkens hat die Pilotenvereinigung Cockpit angesichts des laufenden Arbeitskampfes zu neuen Gesprächen aufgerufen.

27.11.2016
Anzeige