Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Knapp 9000 Gänse in Schleswig-Holstein vor Tötung

Kiel Knapp 9000 Gänse in Schleswig-Holstein vor Tötung

Wegen der Vogelgrippe sollen an zwei Standorten eines Geflügel-Betriebes im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein 8800 Gänse getötet werden. Das teilte das Landwirtschaftsministerium in Kiel mit.

Kiel. Wegen der Vogelgrippe sollen an zwei Standorten eines Geflügel-Betriebes im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein 8800 Gänse getötet werden. Das teilte das Landwirtschaftsministerium in Kiel mit. Bei den Tieren seien Vogelgrippe-Viren festgestellt worden. Bislang sei allerdings unklar, ob es sich um den hochpathogenen Erreger H5N8 handele. Weitere Untersuchungen liefen bereits. Beide Betriebsstandorte wurden den Angaben zufolge abgesperrt. Vor einer Woche waren bereits 30 000 Hühner einer von der Vogelgrippe betroffenen Massentierhaltung bei Schleswig getötet worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.564,00 -0,29%
TecDAX 2.382,25 -0,25%
EUR/USD 1,1965 +0,21%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MERCK 96,20 +0,07%
Henkel VZ 113,39 +0,02%
DT. BÖRSE 93,96 -0,00%
THYSSENKRUPP 24,97 -0,88%
LUFTHANSA 22,75 -0,86%
BEIERSDORF 90,24 -0,81%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 142,51%
Allianz Global Inv AF 107,48%
Commodity Capital AF 104,21%
Crocodile Capital MF 94,34%
Lupus alpha Fonds AF 87,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.