Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Kommission für 29 Cent weniger Rundfunkbeitrag - Dreyer lässt offen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Kommission für 29 Cent weniger Rundfunkbeitrag - Dreyer lässt offen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 05.02.2016
Anzeige
Mainz

Für ARD, ZDF und Deutschlandradio sollen nach dem Willen der Expertenkommission KEF ab nächstem Jahr 29 Cent weniger Beitrag pro Haushalt und Monat anfallen - doch ob das so kommt, ist offen. Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer erklärte in Mainz, das Ziel bleibe ein stabiler Beitrag. Dreyer koordiniert die Rundfunkpolitik der Länder. Die KEF rechnet laut Dreyer mit Mehreinnahmen von rund einer halben Milliarde Euro für 2017 bis 2020. Derzeit sind pro Haushalt 17,50 Euro Beitrag monatlich zu entrichten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 5.02.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

05.02.2016

Nach langen Spekulationen scheint die künftige Arbeitsteilung bei RWE klar: Der bisherige Gesamtchef übernimmt den größeren und zukunftsträchtigen Teil. Sein bisheriger Vize avanciert damit zumindest auf dem Papier zum Vorsitzenden.

06.02.2016

Johannesburg (dpa) – Nach einem Unglück in einer südafrikanischen Goldmine werden nur noch drei Kumpel vermisst.

05.02.2016
Anzeige