Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Kopilot raucht E-Zigarette - Flugzeug sackt runter
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Kopilot raucht E-Zigarette - Flugzeug sackt runter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 13.07.2018
Anzeige
Peking

Der Kopilot einer Air-China-Maschine hat im Cockpit eine E-Zigarette geraucht und ein Absacken über 7600 Meter ausgelöst. Um den Rauch abziehen zu lassen, drückte er zwei falsche Knöpfe. Daraufhin fiel der Kabinendruck und die Boeing 737 ging zwangsweise in den steilen Sinkflug. Diese Ermittlungsergebnisse teilte Chinas Luftverkehrsbehörde mit. Anstatt den Ventilator abzustellen, habe der Kopilot versehentlich die Klimaanlage abgeschaltet, was zu unzureichendem Sauerstoff in der Kabine geführt habe. Daraufhin habe es einen Höhenalarm gegeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Landgericht Stuttgart hat den Autozulieferer Bosch verurteilt, interne Unterlagen im Zusammenhang mit dem Diesel-Abgasskandal bei VW herauszugeben. Bosch habe sich bisher zu Unrecht auf das Zeugnisverweigerungsrecht berufen, entschied die zuständige Kammer.

13.07.2018

Das Landgericht Stuttgart hat den Autozulieferer Bosch verurteilt, interne Unterlagen im Zusammenhang mit dem Diesel-Abgasskandal bei VW herauszugeben. Bosch habe sich bisher zu Unrecht auf das Zeugnisverweigerungsrecht berufen, entschied die zuständige Kammer.

13.07.2018

Die Bundesbürger legen immer mehr Geld auf die Seite. Auf der Suche nach Rendite trauen sie sich auch wieder häufiger an die Börse. Doch ausgerechnet von dort kam im ersten Quartal Gegenwind.

13.07.2018
Anzeige