Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kreise: Aufsichtsrat berät über Börsengang von Bahn-Töchtern

Berlin Kreise: Aufsichtsrat berät über Börsengang von Bahn-Töchtern

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn wird am 4. Mai in einer Sondersitzung über die Vorbereitungen für einen möglichen Börsengang der Töchter Arriva und Schenker beraten.

Berlin. Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn wird am 4. Mai in einer Sondersitzung über die Vorbereitungen für einen möglichen Börsengang der Töchter Arriva und Schenker beraten. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus dem Umfeld des Aufsichtsrats. Die Entscheidung über einen Börsengang der Auslandsverkehrstochter Arriva soll nach den Plänen des Bahn-Vorstands im Herbst fallen, hieß es. Ein Jahr später könne dann ein Beschluss über einen Teilverkauf der Logistiktochter Schenker getroffen werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 10.769,00 +0,79%
TecDAX 1.699,00 -0,11%
EUR/USD 1,0736 -0,22%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 16,34 +5,82%
E.ON 6,42 +4,60%
FMC 74,82 +2,32%
LINDE 154,60 -1,08%
MERCK 92,54 -1,00%
Henkel VZ 106,11 -0,72%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 153,16%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 111,56%
Polar Capital Fund AF 102,45%
Fidelity Funds Glo AF 91,69%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.