Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Kreuzfahrtschiff rammt Rheinbrücke - 25 Verletzte, A42 frei
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Kreuzfahrtschiff rammt Rheinbrücke - 25 Verletzte, A42 frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 27.12.2017
Duisburg

Ein Kreuzfahrtschiff hat den Pfeiler einer Autobahnbrücke über den Rhein bei Duisburg gerammt. 25 Menschen an Bord wurden verletzt, die Brücke stundenlang gesperrt. Auch der Kapitän der „Swiss Crystal“ trug bei der Havarie am Abend Verletzungen davon. An Bord waren 129 Menschen. Sie stammten vor allem aus den Niederlanden. Alle Passagiere, auch die zunächst behandelten, seien wieder zuhause, hieß es. Die Sperrung der Brücke Baerl der Autobahn 42 wurde am Vormittag wieder aufgehoben, nachdem Statiker den Zustand des viel befahrenen Bauwerks überprüft hatten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hochwasser auf dem Rhein: So steht der Pfeiler einer Autobahnbrücke plötzlich im Wasser - und wird prompt von einem Passagierschiff gerammt. Das hat auch Folgen für den Straßenverkehr.

27.12.2017

Nach der Havarie eines Kreuzfahrtschiffs auf dem Rhein bei Duisburg geht die Schweizer Reederei Scylla von langen Verhandlungen mit der Versicherung wegen der Schadenshöhe aus.

27.12.2017

Mit der Übernahme von 63 deutschen Filialen der niederländischen Kette Xenos baut der deutsche Billighändler Tedi sein Netz weiter aus. Die Übernahme der Läden sei eine Möglichkeit, verstärkt in Top-Lagen vertreten zu sein.

27.12.2017