Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Kritik an Fahrverboten - SPD für Bußgelder gegen Autobauer
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Kritik an Fahrverboten - SPD für Bußgelder gegen Autobauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 10.10.2018
Berlin

Nach dem Diesel-Urteil des Verwaltungsgerichts Berlin werden Zweifel am Sinn kleinteiliger Fahrverbote für wenige Straßen laut. Gegen die Bundesregierung und Autobauer richtet sich verstärkt der Vorwurf, zu spät und nicht ausreichend auf die Abgasprobleme von Dieselautos reagiert zu haben. „Es droht ein Flickenteppich von Fahrverboten in deutschen Städten“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Helmut Dedy, der Deutschen Presse-Agentur. Hersteller müssten Hardware-Nachrüstungen vorantreiben und auch voll finanzieren. Die SPD brachte Bußgelder gegen die Branche ins Spiel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einer immer steileren Talfahrt ist der Dax auf den tiefsten Stand dieses Jahres gefallen.

10.10.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 10.10.2018 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

10.10.2018

Mehr als zehn Bieter sind nach Angaben von Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) am Einstieg bei Norddeutschlands größter Landesbank NordLB interessiert.

10.10.2018