Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Länder wollen deutlich höhere Bußgelder im Straßenverkehr

Schwerin Länder wollen deutlich höhere Bußgelder im Straßenverkehr

Mit deutlich höheren Bußgeldern wollen die Innenminister der Länder gegen Verkehrssünder vorgehen.

Schwerin. Mit deutlich höheren Bußgeldern wollen die Innenminister der Länder gegen Verkehrssünder vorgehen. „Es kann beispielsweise nicht sein, dass für das Nicht-Bilden einer Rettungsgasse nur 20 Euro Verwarngeld fällig werden“, sagte der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier. Zuerst hatte das Redaktionsnetzwerk Deutschland über das Vorhaben berichtet. In der kommenden Woche werden die Ländervertreter auf der Innenministerkonferenz in Saarbrücken darüber beraten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.221,50 -0,06%
TecDAX 2.278,75 +0,18%
EUR/USD 1,1785 +0,18%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 13,92 +0,67%
MERCK 92,55 +0,33%
INFINEON 19,09 +0,28%
THYSSENKRUPP 25,16 -1,15%
LUFTHANSA 20,83 -0,70%
RWE ST 20,66 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,33%
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.