Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Lehman-Insolvenzverwalter macht mögliches Mega-Honorar öffentlich
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Lehman-Insolvenzverwalter macht mögliches Mega-Honorar öffentlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 22.11.2012
Anzeige
Frankfurt

Der Insolvenzverwalter der deutschen Lehman-Tochter kann mit einer Rekord-Vergütung von bis zu 800 Millionen Euro für seine Arbeit rechnen. Das geht aus einem Gutachten hervor, dass der Verwalter Michael Frege selbst in Auftrag gegeben hat. Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtete darüber. Mit der Veröffentlichung ist die hinter Frege stehende Großkanzlei CMS Hasche Sigle nach eigenen Angaben US-Hedgefonds zuvorgekommen. Die sollen versucht haben, über die Honorarfrage Druck auf Frege auszuüben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble glaubt fest an eine erfolgreiche Bekämpfung der Euro-Schuldenkrise.

23.11.2012

Nach rund anderthalb Jahren im Amt soll der ehemalige Hochtief-Chef Frank Stieler eine Abfindung von fünf Millionen Euro bekommen.

22.11.2012

Die notleidende japanische Elektronik-Branche hat das Vertrauen der Finanzmärkte verloren. Die Rating-Agentur Fitch stufte auch Sony und Panasonic auf „Ramsch“-Niveau herab.

23.11.2012
Anzeige